NOTD - Sams Rosen

Heute erscheint ja das neue Album von Sam Smith, worauf ich mich schon seit vielen Wochen gefreut habe. Zu ehren dieses Ereignisses bzw. aufgrund  meiner Vorfreude hatte ich vor ein paar Tagen schon eine hierzu passende Mani getragen, also genau vor meiner aktuellen von TWD wieder einmal dezent inspirierten Mani. Auch diese Mani ist recht simpel gehalten, fast schon zu simpel, und zwar in einem Schwarz und Weiß, aber die Rosenmuster, die man auf der Uber Chic Collection 6-03 Schablone findet, sind echt ein Träumchen. Die Inspiration hierfür fand ich, wie man vielleicht erkennen kann, in dem wunderschönen Cover von Too Good at Goodbyes, einem wunderschönen Song, den ich seit dessen Release bestimmt ständig höre, und so schaute meine durch "Sams Rosen" inspirierte Mani aus:


Read More

NOTD - If Daryl dies we riot

Happy Halloween an alle, die dieses Ereignis zelebrieren! Wie schon in all den vergangenen Jahren trage ich auch heute wieder eine dezent zombielastige Mani, wobei die Zombies dieses Mal nur auf meiner rechten Hand ein wenig zu finden sind. Da ich gerade wieder mächtig in The Walking Dead vertieft bin und ich die 8. Staffel soweit, ohne spoilern zu wollen, übrigens sehr gelungen finde, dachte ich, dass ich aber kurz meine im Daryl Thema gehaltene linke Hand zeigen kann.😃 Ich hoffe, dass Norman Reedus nie niemals die Serie verlässt und/oder in der Serie von einem Zombie angeknabbert wird. Darum habe ich die eine Seite meiner Mani nach dem Motto "If Daryl dies we riot" gestaltet und so schaut es aus:


Read More

NOTD - Buried In The Garden

Ich kann mich kaum noch daran erinnern, wann es hier ein NOTD zuletzt zu sehen gab und genau deshalb gibt es nun eines meiner liebsten braunen Hololacke zu bestanen, die ich vor einiger Zeit auf meinen noch langen Nägeln trug. Wie kann es nur sein, dass ich niemals meine Bear Pawlish Lacke auf dem Blog verewigt habe? 😲 Ich mag sie alle wirklich sehr, auch wenn ich nur "einige" besitze! Sie sind alle so einzigartig, denn sie sind vom Holo her noch ein wenig spezieller, als alles, was man aus dem Indieraum vielleicht kennt, so wie z.B. Buried In The Garden, den man nun in zwei Schichten gleich bei Kunstlicht (...wie immer!) sehen wird...

Read More

Full Coverage Foundations

Auch wenn ich aus zeitlichen Gründen nur noch zu besonderen Tagen eine Foundation trage (Ein Concealer deckt im Alltag genauso gut großflächig ab! ^^), ist mein Interesse an einer hochdeckenden Foundation trotzdem sehr vorhanden. Darum dachte ich mir, auch wegen einer Neuentdeckung, dass dieses Thema doch recht aktuell ist und ich mich hiermit etwas intensiver befassen möchte! Deshalb folgt nun ein kleiner Vergleich meiner, ich nenne sie mal, liebsten Full Coverage Foundations. Ich freue mich auf diesen Vergleich auch, weil ich hier zu einigen international gehypeten Produkten gegriffen habe, die meiner Meinung nach zurecht gehypet werden. Hiermit möchte ich unseren inländischen Bestand an Foundations übrigens nicht dissen, aber wenn es um Foundations, auch in meiner "Jugend" ging, hab ich mich immer eher "international" orientiert. Hierzu zählten vor allem die Foundations der Sephora Eigenmarke, die ich jahrelang konsumiert hatte und auf deren Rückkehr nach Deutschland ich mich demnächst seeehr freue! Von daher bleibe ich mir und meinem Beutechema wie gewohnt treu! ^^ So und nun viel Freude beim lesen meines kleinen Romans! 😃


Read More

© 2014-2017 The Early Beauty Catches The Blush, AllRightsReserved.

Designed by ScreenWritersArena