Dr. Scheller Natural & Effektive Serie

Beitrag enthält Testprodukte | unbezahlte Werbung

Hallo liebe Leser!

heute geht es auf dem Blog wieder einmal etwas mehr um Pflege. Vor einigen Wochen hatte ich wieder Glück bei einem Rossmann Blogger Gewinnspiel und so erreichten mich PR Samples/Testprodukte von Dr. Scheller aus der Natural & Effektive Serie mit Arganöl & Amaranth, die ich somit kostenlos zur Verfügung gestellt bekommen habe. Ich habe mich natürlich sehr über die Produkte gefreut, da ich auch mal gerne etwas Neues in meine Pflegeroutine mit aufnehme und zu der Zeit sogar mein Serum leer war. :) Das passte alles deshalb wunderbar und so schauen die Produkte aus:


In den letzten gut drei Wochen, die nun vergangen sein müssten, habe ich mich je nachdem morgens und abends mit diesen Produkten eingecremt. Ich bin der Meinung, dass diese "Testzeit", wenn man sie denn so nennen möchte, völlig ausreicht, um sich eine Meinung zu den Produkten zu bilden. Auf die Handcreme werde ich glaube ich jeweils nur kurz eingehen, weil es sonst den Rahmen des eh schon recht ausführlichen Posts sprengen würde! ;)

Optik/Verpackung

Ich finde die mir zugeschickten Produkte alle von der Verpackung her erst einmal hochwertig. Sie kommen, bis auf die Handcreme, in einer Pappverpackung mit einem den Apothekenprodukten ähnlichen Beipackzettelchen daher. Auf dem Zettel findet man so ziemlich die gleichen Angaben, wie auf der Verpackung, naja bis auf einige weitere Übersetzungen dieser Angaben, was man aber schon überdurchschnittlich auf der Verpackung findet. Braucht man sowas nochmal extra? Man weiß es nicht... Wenn man eine eher andere als die "üblich" bekannten Sprachen spricht, dann wird man bestimmt sehr dankbar für diesen Beipackzettel sein! ;)


Das Anti-Falten Intensiv Serum erinnert mich wieder einmal sehr an ein Apothekerfläschchen. :) Bei dem Serum finde ich es außerdem toll, dass man dessen Inhalt mit einer Pipette aus der Flasche entnehmen und gleich auf das Gesicht tröpfeln kann. Das ist sehr hygienisch, besonders für alle Hauttypen, die eher zu Unreinheiten neigen. ;) Die Dosierung mit der Pipette reicht je Anwendung auch wunderbar für das ganze Gesicht und der Halsregion aus.

Die Tages- und Nachtcreme befindet sich in einem Tiegel. Ich habe ja, wie man es in meinen Nail of the Days sehen kann, eher längere Nägel und irgendwann wird die Entnahme für mich schon sehr schwer bzw. dezent unhygienisch, weil ich ein wenig von der Creme dann immer unter den Nägeln habe. Das Problemchen habe ich nun mit einem Spatel gelöst, mit der ich die Cremes aus dem Tiegel entnehme. Ich hätte mir bei den Preisen vielleicht noch etwas spatelähnliches in der Verpackung als Beilage gefreut. Das ist aber auch der einzige Kritikpunkt, den ich hier glaube ich anmerken möchte. Ich persönlich bevorzuge allgemein einfach Cremes, die mit einem Pumpspender versehen sind, weil das am hygienischsten meiner Meinung nach ist. ;)

Die Verpackung des Handbalsams sieht aus, wie bei jeder anderen Handcreme! Die Entnahme ist einfach und die Größe passt gut in jede Handtasche! ;) 

Pflege

Mit Amaranth kann ich persönlich nicht viel anfangen bzw. kenne ich mich mit dessen Wirkung in meinem Alltag nicht so aus, aber Arganöl findet man ja z.B. oft in Haarprodukten und man merkt auch, wie pflegend die beiden Cremes deshalb sind. Amaranth oder viel mehr der PhytoSolve® Wirkkomplex in dieser Serie soll ja verkapselt in die Haut eindringen und von innen nach außen wirken, wohingegen das Arganöl von außen nach innen pflegt. Für mich klingt das Ganze recht abenteuerlich, aber meine Haut ist mittlerweile so weich und an manchen Stellen (Stirn!) dezent aufgepolstert, wie schon lange nicht mehr und ich denke, dass all das doch wirkt. ^^
Vor allem das Anti-Falten Intensiv Serum spricht mich sehr an. Es ist schön feuchtigkeitsspendend und zieht recht zügig ein, ohne klebrig zu werden, so dass man sich anschließend mit den Cremes eincremen kann. Ich trage Seren ja allgemein eher abends auf, aber da es nirgendwo angegeben ist, wie oft man sie auftragen kann/soll, habe ich sie auch morgens dezent unter die Tagescreme gegeben. Das wäre dann mein zweiter kleiner Kritikpunkt, denn man sollte auf einem Pflegeprodukt doch anmerken, wann sie aufgetragen werden soll. ;) 



Die beiden Cremes lassen sich über dem Serum wunderbar verteilen und sind sehr reichhaltig. Gut finde ich, dass meine Haut trotz der Reichhaltigkeit beider Cremes den ganzen Tag lang nicht nachfettet, da ich ja eine eher ölige Haut habe. Da die Tagescreme keinen LSF besitzt, trage ich darüber noch meine Sonnencreme auf. Ich persönlich finde einfach, dass eine Tagescreme einen gewissen LSF haben muss. Ohne einen LSF verlasse ich allgemein nicht das Haus! Deshalb wäre die Tagescreme jetzt für mich kein Nachkaufprodukt.
Die Nachtcreme finde ich wunderbar reichhaltig, vor allem für den Winter, der ja bald quasi vor der Tür steht! ;) Bei dieser Creme kann ich es mir gut vorstellen, dass ich sie mir nachkaufe, wenn sie denn mal leer sein sollte.



Die Calendula Handcreme pflegt meine Hände soweit sehr gut. Ich finde es toll, dass sie wie eine silikonhaltige Creme die Haut glättet, ohne Silikone zu enthalten! :) Dazu ist sie frei von Parabene, zieht zügig ein und die Hand wird durch sie nicht fettig, so dass man ganz schnell etwas anfassen kann. Ich bin von ihr soweit sehr begeistert. :)


Beide Cremes und die Handcreme sind übrigens sehr ergiebig. Das Serum eigentlich auch, wobei ich es mittlerweile schon zu fast gut einem Drittel geleert habe! 

Duft/INCIs

Ich bevorzuge ja, wie man es hier schon vielleicht oft gelesen hat, parfümfreie Cremes und Seren. Alle drei Cremes und auch die Handcreme enthalten Parfüm. Meine Haut reagiert darauf nicht, aber ich wollte es für alle Allergiker hier kurz erwähnt haben! ;)
Das Serum und die Tages- und Nachtcreme duften für mich frisch und nach Zitrusfrüchten. Der Duft ist recht stark wahrnehmbar, verfliegt aber nach einer Weile.
Den Duft der Handcreme würde ich als den der Ringelblume, die auch in ihr enthalten ist, beschreiben. Dieser Duft ist sehr angenehm und leicht süßlich.

INCIS aller vier Produkte
Oben links: Nachtcreme, rechts: Calendula Handbalsam
Unten links, Tagescreme, rechts: Anti-Falten Intensiv Serum

Ansonsten finde ich als "Nichtchemikerin" die INCIs bei allen Produkten, soweit ich sie beurteilen kann, gut. Die Gesichtspflege von Dr. Scheller ist frei von Silikonen, Mineralölen, synthetischen Farbstoffen und Parabenen, was ich gut finde, da ich bei der Wahl meiner Gesichtspflege ja so weit es geht auf solche Stoffe verzichten möchte.


Fazit

Wenn man mich fragen würde, welche Cremes ich von den vier Produkten nachkaufen würde, dann wären es das Serum, die Nachtcreme und die Handcreme. Auf die Handcreme hatte ich eh schon seit Monaten ein Auge geworfen, aber ich war mir nie sicher, ob ich sie denn haben möchte. :) Eine Tagsecreme muss für mich einfach einen LSF haben, so dass ich diese halt eher nicht nachkaufen würde. Von der pflegenden Eigenschaft her bin ich aber von allen vier Produkten sehr begeistert, auch, wenn ich noch keine 40 bin. :) Man kann nicht wirklich über die Produkte meckern.
Mein "Highlight" unter allen Produkten ist auf jeden Fall das Serum, was ich zur Zeit auch mal gerne solo trage, weil es meine Haut genügend pflegt :)

Die Tages- und Nachtcreme, sowie das Serum sind vegan und tragen das BDIH Siegel. Die Handcreme ist 12 Monate, die anderen Produkte je 6 Monate haltbar. Die Tages- und Nachtcreme ist jeweils versiegelt, was ich wunderbar finde. :) 

© 2014-2017 The Early Beauty Catches The Blush, AllRightsReserved.

Designed by ScreenWritersArena