Nail of the Day - Blue Glitter Mix

Hallo liebe Leser!

Seit Montag bis gestern, also Sonntag, habe ich eine Mani getragen, die unglaublich gut gehalten hat und auf die ich immer wieder voller Interesse starren musste. Das mit dem Halt ist bei mir nun nichts ungewöhnliches, aber diese Mani hielt bis Freitag richtig gut. Nur am Wochenende gab es einige abgesplitterte Kanten und dezente Abnutzungen an den Spitzen, aber das ist nach der Tragezeit auch ganz normal denke ich. Ich kann es mir schon denken, warum alles so gut gehalten hat, denn die Mani war einfach voll von unterschiedlich großen/farbigen Glitzerstücken, die gerne ungern von den Nägeln abfallen möchten. Manche sind fast schon so groß, wie Brocken! ^^ Aber genau diese Bröckchen haben das Ganze für mich total interessant und fast wieder indielackartig gestaltet. :) So schaute meine Mani jedenfalls aus:




Base
Essence Studio Nails XXL Nail Protector

Farblack
Maybelline Bleached Blue 
(Acid Washed LE)

Glitzer Top Coat
Claire's Pick N Mix

Top Coat
wet n wild Wild Shine Matt Top Coat

Da ich privat wieder einmal Komplimente bzw. Nachfragen zu dieser Mani bekommen habe, was für mich als "Nagellack-Nerd" immer wieder lustig ist, werde ich nun versuchen zu erklären, wie man sich so eine Mani pinseln kann. Ihr könnt die Mani einfach mit ähnlichen Lacken nachlackieren, wenn ihr wollt, indem ihr etwas Zeit mitbringt! :) So geht es:

  • Tragt eine Base eurer Wahl auf, um eure Nägel vor Verfärbungen zu schützen. Lasst sie ca. 2 Minuten trocknen. Meine Base, die nun langsam aufgebraucht ist, war wie immer der Essence Studio Nails XXL Nail Protector.
  • Nehmt einen glitzerhaltigen Lack eurer Wahl (in meinem Fall war es Bleached Blue von Maybelline aus der Acid Washed LE) und lackiert ihn in so vielen Schichten, wie nötig, bis eure Nägel nicht mehr sichtbar sind. Lasst ihn nun gut durchtrocknen. Ich hab z.B. zwei Schichten benötigt, aber das ist ja bei jedem Lack unterschiedlich und ich hatte nach ca. 5 Minuten schon weiterlackiert. Bei Claire's findet man übrigens gerade z.B. ähnlich farbige Lacke mit glaube ich buntem Glitzer drin, was ich richtig cool finde. Das wäre eine Alternative zu meinem Maybelline Lack, falls ihr so einen Shop in der Nähe habt! ;)
  • Nehmt dann noch einen Glitzer Top Coat eurer Wahl, am besten mit unterschiedlich großen Glitzerstücken, und lackiert es über euren Farblack. Ihr könnt auch z.B. losen Glitzer in allen Formen und Farben nehmen und es euch mit etwas Top Coat auf eure Nägel auftragen. Aber mitlerweile gibt es z.B. bei Essence schon für wenig Geld coole Topper, mit denen ihr eure Nägel individuell gestalten könnt. :) In diesem Schritt hatte ich meine neueste Entdeckung von Claire's mit dem Namen Pick N Mix in einer Schicht lackiert. Wie schön ist dieser Topper bitte? ♥ Ich fand, dass er gut zu Bleached Blue passt, weil in dem Topper auch kleine blaue Glitterflakes drin sind (#RoterFaden ;)). Hiernach solltet ihr wieder natürlich einige Minuten warten, bis der Topper trocken ist.
  • Zum Schluss kam bei mir noch ein matter Top Coat auf die Mani, die auch den Glitzer Topper mattiert hat, der aber eh schon bei mir recht matt war. Nichts ist glaube ich so schön, wie matter Glitzer! ♥  Ich habe hier z.B. meinen wet n wild Wild Shine Matt Top Coat in einer Schicht aufgetragen. 

Das war es dann auch schon! Eure Mani muss nur noch gut durchtrocknen und ihr habt auf diese Weise eine coole einzigartige Mani, die schnell gemacht ist und besonders ausschaut. Stellt euch dann aber auf Fragen ein, wie z.B. ihr das gemacht habt! :D Bei meiner Mani wurde ich einmal gefragt, ob das eine Folie ist, aber das ist sie ja natürlich nicht! ^^

Beachtet aber immer die Faustformel: Je mehr Glitzer ihr tragt, desto länger dauert es, die Mani abzulackieren! ;)

© 2014-2017 The Early Beauty Catches The Blush, AllRightsReserved.

Designed by ScreenWritersArena