Meine herbstliche Pflegeroutine

Beitrag enthält Testprodukte | unbezahlte Werbung

Hallo liebe Leser!

Ich philosophiere ja immer gerne über Pflegeprodukte, weil das eines meiner neuesten Obsessionen seit einiger Zeit ist! Besonders jetzt im Herbst beginnt für mich spätestens die alljährliche/allgemeine Pflegezeit, damit meine Haut im Winter nicht irgendwo rissig oder trocken wird. Ich muss aber nochmal kurz betonen, dass ich es allgemein schwierig finde, anderen zu sagen, dass ein Produkt das effektivste oder beste Produkt für was auch immer ist, da wir alle ja unterschiedliche Hauttypen besitzen und nicht alles zu jedem passt. Aber trotzdem möchte ich gerne hier etwas über meine aktuelle Pflegeroutine meiner Gesichtsregion erzählen, weil sich auch wieder einmal etwas neues in meine Routine eingeschlichen hat, was all denen mit dem ähnlichen Hauttyp wie ich vielleicht interessieren könnte. 

So schaut meine Morgen- und Abendroutnie bei meiner eher fettigen/gerne mal zu Unreinheiten neigenden Haut nun aus:
Morgens 
(All das mache ich gleich nachdem ich mein Gesicht gereinigt habe! :) Die Eincremerei dauert bei mir sowohl morgens, als auch abends so ca. 5 Minuten.)


Hierzu gabe es schon einen Post von mir, auf den ich nun einfach mal verlinke, weil sich meine Meinung zu dem Produkt nicht geändert hat! ;)

Dieses PR Sample/Testprodukt hatte ich ja von Rossmann/Dr. Scheller zur Verfügung gestellt bekommen und so langsam braucht es sich auch auf. Ich werde es danach auf jeden Fall nachkaufen, weil ich das Serum immer noch wundebar feuchtigkeitsspendend finde! In dem verlinkten Post findet kann man nochmal meine ausführlichere Meinung über all die Dr. Scheller Produkte, die ich in diesem Post genannt habe.

Dermasence Hyalusome Konzentrat
Das Hyalusome Konzentrat hatte ich mir ewig gewünscht, weil man nur gutes von liest, und so habe ich es mir gegen Mai endlich in der Apotheke gekauft. Es ist eine etwas teure Investition, aber es lohnt sich meiner Meinung nach sehr! Ich trage es immer in der Stirnregion, wo ich meine Zornesfältchen habe, auf und ich kann bezeugen, dass es wunderbar wirkt. Meine Fältchen habe ich da schon ewig und sie haben mich wirklich gestört. Das Gesichtsfluid, was es ist, polstert diese Region mit der Zeit auf. Das hat bis heute kaum ein anderes Produkt bei mir bewirkt und somit ist es für mich ein absolutes Nachkaufprodukt, was auch sehr ergiebig ist, denn ich trage ihn sowohl morgens, als auch abends auf.


 Nach zwei Wochen Eincremerei habe ich schon einiges an Creme verbraucht, aber ich finde sie dennoch sehr ergiebig.

Die INCIs des Tageselixiers sind schon seeeeehr laaaang. Ich kann als Nichtchemikerin nur einiges auf Anhieb entziffern, wie z.B. die Dimethicone, also Silikone, oder auch Panthenol, was sich alles in der Creme befindet. Parfüm enthält die Creme, wie man sehen kann, auch.

Balea Cell Energy Tageselixier LSF 15
Dieses PR Sample/Testprodukt erreichte mich so ziemlich zu der Zeit, als ich die Dr. Scheller Produkte ausgiebig getestet habe. Ich hatte bei einem Blogger Gewinnspiel mitgemacht und zählte zu den glücklichen Gewinnern, die diese Creme testen durften. :) Ich finde die Creme nach nun zwei Wochen, wo ich sie täglich getragen habe, gut, jedoch hatte meine Haut anfangs mit kleinen Ausschlägen auf sie reagiert und das hatte ich schon lange nicht mehr bei einer Creme gehabt. Mit der Zeit hat sich meine Haut nun gut an das Tageselixier gewöhnt und ich sehe zusätzlich zu der Wirkung meines Hyalusome Konzentrats weitere Aufpolsterungen in der Stirnregion! Meiner Meinung nach müsste dies unter anderem an diesem Tageselixier liegen, da ich das vorher nicht so sehr bemerkt hatte. Von daher finde ich dessen Wirkung in der Kombination, wie ich mich gerade morgens eincreme, gut. Sie ist aber nicht unbedingt ein Nachkaufprodukt für mich, weil meine Haut über den Tag mit dieser Creme sehr nachfettet und ich mehr als sonst achpudern muss! Aber vielleicht ist sie ja für eine normale Haut besser geeignet?! Man weiß es nicht... Die Creme enthält übrigens Parfüm, was ich gerne beim Kauf von Pflegeprodukten so gut es geht vermeide. Sehr interessant finde ich es, dass die Creme Niacinamide enthält, die ja laut Agata (Siehe: magi-mania.de, aber ihr kennt den Blog und die sehr informativen Posts von Agata bestimmt schon alle! :)) als ein Stoff mit sehr heilungsfördernden Eigenschaften beschrieben wird. Lest euch zu dem Thema am besten ihren Post durch, denn besser kann man es glaube ich nicht beschreiben! ;)


Abends  
(Nach der Gesichtsreinigung!)


Alverde Clear Gesichtstonic Heilerde
Die Heilerde spielt bei meiner ab und zu zu Unreinheiten neigende Haut immer eine wichtige Rolle in meiner Pflegeroutine. Dieses Gesichtstonic habe ich mittlerweile zum zweiten Mal nachgekauft und ich liebe es, wie dadurch die Poren minimiert werden und mein Hautbild verfeinert wirkt. Es ist aufgrund dem Alkoholgehalt bestimmt nicht für trockene Hauttypen geeignet, weil es sie eventuell weiter austrocknen könnte, aber für meinen Hauttyp ist es wunderbar geeignet, wie ich finde. Man sieht die Heilerde sogar sehr auffällig auf dem Wattepad, was ich bei der aller ersten Anwendung leicht erschreckend und lustig zugleich fand. :D Ein Gesichtswasser oder vielmehr dieses Tonic benutze ich immer abends, weil ich das einfach von der Wirkung her effektiver finde.

Alterra Sensitiv Augencreme Parfümfrei
Doppelt hält halt besser! ^^

Dr. Scheller Arganöl & Amaranth Anti-Falten Intensiv-Serum 
PR Sample/Testprodukt, siehe oben! 
 
Dermasence Hyalusome Konzentrat
Man kann seine ersten Fältchen nie genug aufpolstern! ;)

Dr. Scheller Arganöl & Amaranth Pflege Nacht
PR Sample/Testprodukt. Für abends finde ich die Creme immer noch sehr schön pflegend, besonders jetzt im Herbst.

 
Alternativen


Wenn ich meine Haut abends mit säurehaltigen Cremes, wie die Dermasence AHA Effects plus C Creme, behandle, dann nehme ich morgens die Dr. Scheller Arganöl & Amaranth Pflege Tag und zusätzlich noch meine unendlich ergiebige LSF 50 Kinder Sonnencreme von Babylove, weil mir der LSF 15 des Tageselixiers einfach zu wenig ist und ich meine Haut wegen all den Säuren mehr schützen möchte. Das klingt alles vielleicht dezent kompliziert, aber das ist es gar nicht! ^^
Alle zwei oder drei Tage trage ich abends noch wie gewohnt eine pflegende, säurehaltige oder reinigende Maske auf, wie man es oft in meiner Blogreihe über Masken lesen konnte. Ich muss diese Reihe bei Gelegenheit nochmal wiederbeleben, da ich erst gestern eine neue Maske entdeckt habe, die meiner Meinung nach sehr interessant ist, aber dazu gibt es hier halt dann mehr zu lesen, wenn ich sie öfter verwendet habe! ;)

Das war dann mein dezenter Roman zu meiner aktuellen Pflegeroutine. :) Ich lese solche Posts unheimlich gerne auf anderen Blogs und lasse mich auch gerne davon inspirieren! Deshalb wollte ich mich auch einfach mal daran versuchen. Ich hoffe, dass meine kleinen Reviews zu einigen Produkten hier dem ein oder anderen etwas gebracht haben. Falls es noch bestimmte Fragen zu einigen Produkten gibt oder ihr noch mehr über manches wissen wollt, dann schreibt es mir gerne in die Kommentare! :)

© 2014-2017 The Early Beauty Catches The Blush, AllRightsReserved.

Designed by ScreenWritersArena