Die unorthodoxe Annie

Hallo liebe Indilackfans! 

Oft hatte ich mich schon an indilackartigen Manis versucht, egal ob mit irgendwelchem mehrfarbigen/matten Glitzer oder auch vor kurzem noch mit Glow in the Dark Toppern unter dem Glitzer. Ja das ist so in etwa der derzeitige Trend, wenn man sich z.B. manche Serum No.5 Lacke oder ähnliche Indielacke anschaut. Es gibt aber eine Lackart, welche ich nicht einfach franken bzw. mir anmischen kann. Hierbei handelt es sich um die unter uns "Lacknerds" viel gehypeten Hololacke mit einem herrlichen V-Verlauf, besonders verstärkt sichtbar im Sonnenlicht. Dazu fehlen mir einfach die bestimmten Pigmente, die diesen Holoverlauf verursachen, und diese sind schwer zu bekommen. Deshalb hatte ich letztens aufgrund einer sehr verlockenden 10% Aktion bei Hypnotic Polish (... ihr kennt diesen Onlineshop vielleicht schon von anderen Nailartblogs?!) mir einfach einige Hololacke bestellt. Dieser Online Shop befindet sich in den Niederlanden und so war meine Bestellung recht zügig da, obwohl dazwischen ein Feiertag lag! Es gab diese 10% jedenfalls auf die Colors By Llarowe Lacke und ich hatte mich da unter anderem für einen dunkelvioletten Hololack mit dem bezaubernden Namen Unorthodox Annie entschieden. ^^ So schaut die unorthdoxe Annie nun in zwei Schichten ohne einen Top Coat aus:

 ♥

Ihr seht den holografischen Effekt hier bei direktem Sonnenlicht! ♥

Base
Sally Hansen Advanced Hard As Nails

Farblack
Colors By Llarowe Unorthodox Annie
(zwei Schichten!)

Liebe Leute, ich starre seit Samstag fast nur noch auf die Nägel und und ich suche jedes kleinste fünkchen Sonnenlicht, was es noch so gibt, um mir meine Nägel darin anzustarren! :D Was soll ich anderes sagen, als dass ich diesen Lack unglaublich schön finde! Solch einen Verlauf kannte ich bis jetzt nur vom Gosh Holografic und all meine Drogerie Hololacke kommen an die Holostärke der unorthodoxen Annie leider nicht heran, also das, was ich so habe tut es jedenfalls nicht in dieser Stärke. Deshalb finde ich den stolzen Preis von 10,71€ für 12ml (ohne die 10% kostet er 11,90€) gerechtfertigt, da der Lack recht einzigartig für mich ist.
Was macht diesen Lack noch interessant? Er ist ein linearer Hololack mit "feinen" Holopigmenten und außerdem ist er ein "5 Free", also ein Lack ohne toxische Stoffe, wie Toluol, Kampfer, DBP, Formaldehydharz und Formaldehyd. Die Trockenzeit war ein Träumchen, denn kurz nachdem ich ihn lackiert hatte, war alles schon trocken. Mit dem Pinsel lässt es sich gut lackieren und er deckt schon mit einer dickeren Schicht, wobei zwei optimal sind. Seit zwei Tagen hält alles schon wunderbar, nur gerade splittert mir glaube ich ein Eckchen am Daumennagel dezent ab, was ich aber für diese Tragezeit ohne einen Top Coat allgemein ok finde. Die anderen Nägel sehen noch wunderbar aus! Dazu ist dieser Lack vegan, also tierversuchsfrei! ♥

Man sollte noch wissen, dass zu jeder Bestellung Versandkosten von stolzen 7€ dazukommen, aber dafür habt ihr eine Trackingnummer, mit der ihr eure Bestellung verfolgen könnt. Alternativ könnte man sich ja die Versandkosten mit Freunden oder so teilen, wenn das einem zu viel ist! ;) Außerdem ist alles wirklich sehr liebevoll und vor allem sicher verpackt gewesen. Zu meiner Bestellung gab es noch ein Goodie dazu, mit dem ich so gar nicht gerechnet hatte und demnächst meine Nägel verzieren werde. ♥ Aufgrund meiner nun gesammelten Erfahrung werde ich bestimmt irgendwann wieder dort bestellen, weil mich noch einige Indielacke, wie die von Polish Me Silly z.B., seeeeeehr interessieren! ;)
Nun geh ich aber weiter auf meine Nägel starren! ^^

© 2014-2017 The Early Beauty Catches The Blush, AllRightsReserved.

Designed by ScreenWritersArena