Ready, Set, Pooolish!!! - Ornamente

Hallo liebe Leser!

Heute sind Nyxx und ich mit unseren Beiträgen zur Ready, Set, Pooolish!!! Blogparade dran! Das heutige Thema Ornamente hatte ich mal als ein mögliches Thema von vielen spontan in die Runde geworfen. Ich war echt überrascht, dass man dafür demokratisch gestimmt hatte. ^^ Irgendwie verwundert war ich dann darüber, dass man sich nicht viel unter dem Thema vorstellen konnte. Deshalb versuche ich hier nochmal kurz auf den Begriff eines Ornamentes als ein schmückendes Element einzugehen. Man könnte und sollte dabei noch unter einem Ornament und einem ornametalen Muster unterscheiden, aber das erspare ich allen mal. :D

Onamente kommen des öfteren in der Kunst/Architektur, oder auch in eurem Alltag vor. Vielleicht begegnet ihr Ornamenten an Säulen als schmückendes Beiwerk während einem Städtetrip (Siehe z.B. München!), oder auf eurer Kleidung, wenn ihr es denn ornamentös mögt. ;) Sogar auf Tapeten oder z.B. an Friesbändern in und außerhalb von vielen Altbauwohnungen können sie vorkommen, ob (un)verschnörkelt oder eher abstrakt. Die Zahl an ornamentalen Formen und Mustern ist bestimmt unendlich, wobei man gewissen Formen, wie dem Akanthusblatt, dem Eierstab oder Mäandern ziemlich oft begegnet. Ich habe übrigens sogar Kissen mit ornamentalen Mustern! Mein Teppich besteht z.B. auch aus abstrakt ornamentalen Blumenmotiven, wenn ich es so betrachte, und ein Schal von mir, den ich liebevoll "Omis Sessel" nenne, ist auch mit ornamentösen Röschen in Grün und Gold verziert! ^^ Ornamente sind also so zielmlich überall zu finden, so auch auf vielen Stampingschablonen, die ich besitze, da ich dieses Thema sehr mag. Wenn ihr wie ich übrigens gerne stampt und eine thematisch passende Schablone zu unserem heutigen Thema sucht, dann schaut euch auf jeden Fall die MoYou Greek Mythology 06 Schablone näher an! Hierauf findet ihr verschiedene Bänder, die ihr euch als Decals z.B. wie in meiner Mani, die ihr gleich sehen werdet, ganz einfach stampen könnt. Ich wende diese Methode gerade sehr oft an, um meine Stampings nicht soooo willkürlich auf meine Nägel zu positionieren, ansonsten kann man aber auch wie gewohnt das Motiv auf den Nagel stampen. Ornamentöse Decals können eure Nägel übrigens als ein French zieren und genau das war meine einfache, aber zu dem Thema doch sehr passende Idee. :) 




Links: OPI Skull & Glossbones (LE), rechts: Mundo de Unas 30 Neon Blue.

Base
Orly Nail Armor

Farblack 
OPI Skull & Glossbones (LE)

Stamping/Decal
Mundo de Unas 30 Neon Blue
Stamper, Schaber, Schere, Essence BTGN Top Sealer High Gloss
MoYou Greek Mythology 06
(Hieraus habe ich das leicht schnörkelige Blattornament unten rechts genommen, es in der Advanced Decal Methode gestampt, das Ganze dann mit einer Schere zugeschitten und dieses Mal ohne einen Top Coat gleich auf die Nagelspitze geklebt. Mein Decal hält immer noch wunderbar!)


Top Coat
Essence BTGN Top Sealer High Gloss

Ein Ornament kann man wie gesagt gut auf dem Nagel als ein schmückendes Element tragen, wie ich finde, und so ziert nun schon seit Sonntag das leicht schnörkelige Blattornament aus der MoYou Schablone meine Nagelspitzen. Ich habe schon ewig kein French mehr getragen, da ich einfach nicht die nötige Nagellänge hatte. Aber jetzt klappt es ja wunderbar, auch wenn es etwas breit geraten ist! ^^ Da ich Neonlacke total mag, hab ich mich als Kontrast zu meinem recht nuden OPI Skull & Glossbones für ein Neonblau von Mundo de Unas entschieden, dessen Duft ich immer noch auf meinem Schreibtisch wahrnehmen kann. ^^ Wer diese Lacke kauft, sollte nach dem Stampen mindestens noch zehnmal durchlüften, aber sowas von! :D Man kriegt diese ultra deckenden Stampinglacke gerade bei Hypnotic Polish z.B. als Minis recht günstig, aber wie so oft ist fast alles ausverkauft.

Alles in allem hoffe ich, dass meine Mani/das Thema euch vielleicht zu einer ähnlich ornamentösen Mani inspiriert hat und ihr nun mehr über Ornamente wisst. Das ist wirklich ein sehr spannendes Thema, welches hier bestimmt noch oft von mir angesprochen werden wird. ^^
Wir freuen uns natürlich wieder einmal sehr, wenn auch ihr euch eure Pinselchen oder Stamper schnappt und bei der Blogparade mitmacht. Ich schaue mir alle Beiträge übrigens immer am Sonntag sehr gerne einmal an, also macht wenn ihr euch vom Thema inspiriert fühlt mit. :) Nutzt dabei auch gerne den Hashtag #readysetpooolish! ;) Alle Beiträge, die es schon gab und noch geben wird, findet ihr wie gewohnt in meinem Ankündigungspost. Also klickt euch einfach bei allen durch. 

Am 22.02., also wieder wie gewohnt am Sonntag, verkünde ich das neue Wochenthema der Blogparade, also bis dann. :)

© 2014-2017 The Early Beauty Catches The Blush, AllRightsReserved.

Designed by ScreenWritersArena