Essence Love & Sound TE

Hallo liebe Leser!

Gestern erreichte mich ein Päckchen von Essence mit einigen Produkten der Love & Sound TE, die es ab April und Mai geben wird. Solch eine von Festivals inspirierte TE gibt es mittlerweile jedes Jahr und ich fand solche Essence LEs bisher immer sehr interessant. Mich hatte die TE dieses Mal vor allem aufgrund der matten Lippenstifte interessiert und so hatte ich beim Blogger Gewinspiel mitgemacht. Ich war gestern wieder einmal sehr überrascht darüber, dass ich zu den auserwählten Bloggern zähle, die die TE vorab testen dürfen. Deshalb schon einmal danke an das Essence Team für alles und nun folgen auch schon meine ersten Eindrücke zu den mir kostenlos zugeschickten Produkten. Einige Produkte kenne ich schon länger, wie z.B. die Heel Protection Pads, die man auch so glaube ich immer in den Drogerieen in der Fußpflege Ecke findet. Deshalb kann ich außer dem ersten Eindruck heute noch etwas mehr zu genau diesem Produkt sagen. ;) Aber nun leg ich los mit meiner kleinen Review...


In der Love & Sound LE gib es außer all dem, was mich erreicht hat, noch einen Eyeliner mit einer außergewöhnlichen dreispitzrigen Spitze, die es glaube ich schon einmal gab, dann ein Ombré Blush, welches ich mir gerne noch kaufen möchte, wenn ich der TE begegnen sollte und es Tester hierzu im Aufsteller gibt, und natürlich all das, was ihr gleich in meinem Post sehen werdet.


Die Desert Matt Lacke, bei denen es sich um glitzer und schimmerlose, matte/feinkörnige Sandlacke handelt, gibt es in insgesamt vier Farben, wovon ich zwei Farben zugeschickt bekommen habe. Mir gefallen beide farblich, da Grün und Blau eh zu meinen Lieblingsfarben gehören! :) Sie decken auf dem Nagelrad soweit in zwei Schichten und ich denke, dass es auf den Nägeln nicht viel anders sein wird. Den Blauen fand ich glaube ich ein wenig deckender, aber das muss ich demnächst noch näher untersuchen, wenn ich denn endlich meine aktuelle Mani vom Lush Event ablackiert habe. ;) Ich denke, dass man sie sich näher anschauen kann, wenn man die Farben und das dezente/matte Sandfinish mag. Gechmäcker sind halt immer verschieden, besonders bei all den drölfzig Finishes, die es zur Zeit gibt! :)
Preis: 1,79€/8ml, Made in France

 Ich frage mich immer noch, ob die Prägung vom Lidschatten so aussehen muss, wie sie bei mir hier noch unbenutzt aussieht? ^^


Die verwendeten Produkte meines recht schnell gemachten AMUs: Cargo Eye Base, Maybelline Color Tattoo 70 Metallic Pomegranate, Essence Essence 01 glastonberry (Love & Sound TE, auf dem Lid und auch etwas am unteren Wimpernkranz!) Cream Canvas (LE, zum Verblenden in der Lidfalte!), MAC Pearlglide Designer Purple (LE), Essence Lash Princess False Lash Mascara.

Von den gebackenen Lidschatten, die ein perliges Finish haben sollen, habe ich den Ton 01 glastonberry, was total mein Beuteschema ist, erhalten. Da ich sehr gerne und oft solch beerige Töne im Alltag trage, hab ich ihn gestern schon über eine normale bzw. farbige Base getragen. Er hielt gut bzw. sah eher recht metallisch aus. Ist metallisch denn gleichzusetzen mit einem Pearl Finish? Man weiß es nicht! ^^ Ich hätte ihn mir vermutlich nicht selbst gekauft, weil ich solche Töne mit genau diesem Finish vielfach schon habe und bei so einem Ton einfach mal vernünftig sein möchte. Die Textur ist, soweit ich es beurteilen kann, gut und er ließ sich in der Lidfalte und auch auf dem Lid einfach über meine Base verblenden. Wenn ihr vielleicht noch Schminkanfänger seid und euch an beerig dezente, aber metallische Smokey Eyes herantrauen wollt, dann schaut euch diesen Lidschatten auf jeden Fall näher an!
Preis: 2,79€/ 1,5g, Made in Poland



In der TE gibt es recht passend zum Thema Cuticle Tattoos mit Motiven oder Sprüchen, wie Peace, LOVE etc.. Man soll ja eines der Motive ausschneiden, das weiße Blättchen von der Folie lösen, die Folie dann in der Nähe von der Nagelhaut anbringen und für ca. 5 Sekunden andrücken. Wenn man die Folie abzieht, dann sollte das Motiv an der Haut kleben, aber das ist mir bei meinen beiden Versuchen nicht so einfach geglückt. Das Herzchen wollte z.B. irgendwie nicht so einfach an der Haut kleben, also eher dessen Ränder. Die Noten konnte ich z.B. einfacher ankleben, weil sie wohl breiter sind. Deshalb zeige ich sie euch einfach mal mit meiner aktuellen Mani bestehend aus dem eigentlich holografischen LilypadLacquer Red Pearl in Kombination mit dem Dance Legend Sleepwalk. Ich weiß übrigens nicht, ob Red Pearl limitiert ist, aber Sleepwalk ist es auf jeden Fall, da man ihn in der aktuellen City Light LE findet. Aber ich schweife gerade schon wieder etwas vom eigentlichen Thema ab! ^^ Das Herzchen und die Noten hatte ich heute Morgen angeklebt und vorhin so um ca. 14 Uhr fingen sie an, sich von der Haut zu lösen. Nun sind sie ganz ab. Somit sind sie meiner Meinung nach wenn dann nur etwas für besondere Anlässe. Das mit dem schnellen Ablösen kann natürlich auch an meiner ölhaltigen Lush Seife liegen, mit der ich meine Hände immer reinige, aber das weiß ich auch nicht so genau, da ich mich heute zum ersten Mal mit solch einem Produkt befasst habe.
Preis: 1,49€/ 28 Stück, Made in Korea


Diesen Swatch habe ich übrigens mit meinem Kabuki von ecotools, der für den Auftrag von Bronzern  gedacht ist, aufgetragen. Es ist eine Schicht vom Bronzer zu sehen.

Das Bronzing Paper ist eines der Produkte, was ich mir vermutlich nicht gekauft hätte, weil ich persönlich einen Bronzer einfach gerne in gepresster Form zum Kontourieren mag. Abgesehen davon finde ich es farblich gut für eher hellere Hauttypen geeignet, wenn man sich damit z.B. kontourieren mag. Man kann das Puder übrigens mit einem Kabuki oder einem Pinsel gut aufnehmen und es so dann auf die Wangen auftragen. Auf diese Weise sieht es recht natürlich aus. Es ist ja matt und nicht rotstichig, von daher hat es definitiv eine Farbe, die man im Alltag tragen kann. Ich hab es mit meinem Kabuki und einem Blush noch drüber gestern den ganzen Tag getragen und fand es vom Halt her gut. Ich weiß leider nicht, warum auf der Verpackung draufsteht, dass man glänzende Partien, also meistens ist das ja dann die T-Zone oder die Wangen, im Gesicht damit abpudern kann. Das würde ich mit einem helleren Hautton wie meinem eher nicht tun, weil das Puder halt sehr bräunlich ist, wie man sehen kann! 
Preis: 2,29€/ 40 StückMade in Taiwan



Ihr seht crowd gone wild hier in etwa zwei Schichten auf meinen Lippen.

In der TE gibt es ja auch zwei Lippenstifte, wovon ich die Farbe 01 crowd gone wild erhalten habe. Ich habe ihn gestern über einen transparenten Lipliner von p2, den ich fast immer unter meinen Lippenstiften trage, morgens aufgetragen, und bis zum Mittag hielt er gut, war aber seeehr leicht austrocknend, aber für mich nicht störend austrocknend, wenn man versteht, was ich meine?! :) Nach dem Mittagessen und einem Kaffee waren dann 90% des Lippenstifts weg. Ansonsten finde ich das kräftig leuchtende Orange in matt schön.
Preis: 2,29€/ 3,8g, Made in Italy


Die Heel Protection Pads hatte ich mir mal vor einigen Jahren selbst noch in einer grauen Variante gekauft, da ich vor allem bei neuen Schuhen oft Blasen an der Ferse habe. Die aus dieser LE sind auch wieder silikonartig und sehen genauso aus wie die, die ich damals gekauft hatte! Mit diesen Pads kann man die Ferse gut vor Blasen oder auch unangenehmen Druckstellen schützen. Sie halten recht gut an den Schuhen, wie z.B. Ballerinas oder auch High Heels. Wenn sie mal abgehen, dann kann man sie leicht mit Wasser anfeuchten, so dass sie wieder an den Schuhen haften. Ich finde sie allgemein sehr nützlich, aber es gibt sie halt auch jenseits der LE in einer ähnlichen Art.  
Preis: 2,49€/ Ein Paar, Made in Germany

Mein Fazit
Man muss ja immer bei LEs schauen, was einen anspricht und da alle Geschmäcker verschieden sind, finde ich es eigentlich immer recht schwierig, Empfehlungen zu geben. Mich sprechen die beiden Lacke z.B. an und auch der Lippenstifft 01 crowd gone wild, wobei man ihn halt öfter am Tag auftragen müsste, wenn man zwischendurch etwas essen möchte. Aber bei dem günstigen Preis kann man das auch ruhig machen, wie ich finde. Die Cuticle Tattoos haben bei mir ja leider nicht lange gehalten. Solche Tattoos sind halt immer eine nette Spielerei. Braucht man sie unbedingt? Wie seht ihr das? Ansonsten fand ich auch den Lidschatten sehr schön. Wenn ich nicht schon ähnliche Farben da hätte, dann hätte ich ihn mir vermutlich gekauft. :) Zu den Bronzing Papers und den Heel Protection Pads habe ich glaube ich schon alles gesagt, was es zu sagen gibt.

© 2014-2017 The Early Beauty Catches The Blush, AllRightsReserved.

Designed by ScreenWritersArena