Nail of the Day - Zombie Love

Wie fange ich diesen Post nun an, ohne zu spoilern? Naja, hiermit seid ihr nun vor Spoilern zu The Walking Dead (Ich sag mal ab Staffel 1-6!) gewarnt worden, denn um diese Serie drehte sich meine Mani am Wochenende, die ihr gleich sehen werdet. ^^

How do I start this post now without spoiling? Well, now you are warned before I start to spoiler about The Walking Dead (I'd say from season 1-6!), because this series is what my weekends manicure was all about! ^^

Ein wenig "Comic Style" muss heute hier leider sein! ^^

Das Thema, was ich mir für meine linke Hand, die ihr hier eigentlich immer seht, ausgedacht hatte, war alles rund um den Hashtag Ricktatorship! :D Ich bin ja schon seit vielen Jahren ein riesen Fan der Serie und seit einigen Staffeln mag ich natürlich neben Daryl auch Rick, der so ab der fünften Staffel sagen wir mal immer mehr die Gruppe sehr beschützend führt. Vor allem in Alexandria wird einem bewusst, wie stark er alles zu kontrollieren versucht, nur damit seine "Familie" endlich ein sicheres und vor allem vor den Zombies abgeschirmtes Plätzchen bewohnen kann. Der Hashtag Ricktatorship hatte sich glaube ich über Twitter während genau dieser Staffel verbreitet und ich fand es wunderbar, dazu eine passende Mani zu machen. :) So schaut sie nun im Detail aus:

The theme for my left hand, which you always see here, was all made around the hashtag Ricktatorship! :D I'm  a huge fan of the series since many years and I of course am a huge fan of Daryl and Rick, too. Somehow at season five, Rick started to be very protective regarding to his group, because of all the "happenings" from the previous seasons. Especially in Alexandria you realize how much he tries to control everything, because he wants to find a safe place from all those zombies. So Alexandria with its safe surrounding walls is the best place so far for all of them to stay so far. I think that the hashtag Ricktatorship started to spread during season five on Twitter and I found it wonderful to make a somehow matching manicure to that. :) So my nails looked very zombieish during the weekend, which you can see now in detail:

 Es steht alles etwas auf dem Kopf, aber ich stampe halt immer so, dass ich mein Stamping bewundern kann! :D



Base 
Essie Millionails Treatment

Farblack/Polish & Gradient
OPI Skull & Glossbones (LE, zwei Schichten/ two coats!) 
Jolifin Stamping Lack Light Grey + Make-Up Sponge

Stamping
Creative Shop Stamper & Scraper, MoYou Sticky Marschmallow Stamper Transparent
Uber Chic Zombie Love Schablone (LE)
wet n wild Wild Shine Black Creme
Color Club Boho Mojo (LE) - Daryls Zombie!
Jolifin Stamping Lack Neon Red - Das spritzende Blut am Mittelfinger/The blood on the middlefinger!
Essence The Gel 01 absolute pure, Jolifin Stamping Lack Light Grey + wet n wild Wild Shine Black Creme - Zombiegesicht/zombieface!
Striping Tape, Dotting Tool, wet n wild Wild Shine Black Creme + French White Creme - Die Linie an der "Dead Inside" "Tür", die gab es glaube ich in der allerersten Folge im Krankenhaus! ;) /The line at the "dead inside" door. I think that this door has been seen in the hospital at season ones pilot! 

Top Coat
wet n wild Wild Shine Matte Top Coat

Meine Mani habe ich mit der Uber Chic Zombie Love Schoblone dieses Mal gestampt, die es seit kurzem limitiert online gibt. In der EU kann man diese Schablone z.B. bei She Sells Seashells kaufen! Dort kostet sie 11 Pfund (+ humane Versandkosten), da es ein englischer Shop ist, und es kam innerhalb von nur einigen Tagen sehr zügig bei mir an. Die Schablone lässt sich wunderbar mit dem MoYou Sticky Marschmallow Stamper in transparent stampen, womit ich meine Mani hauptsächlich dieses Mal gemacht habe. Den leicht "blutigen" Zombie Decal zwischen Rick und Daryl hatte ich auf dem Creative Shop Stamper dann noch gemacht. Wenn man mehrere Stamper da hat, dann entstehen solche Manis total schnell! ;) Der gräuliche Hintergrund von Rick und Daryl, dem sich ein Zombie aus der Ferne annähert, habe ich in einem leichten Gradient gesponget, wobei der Kontrast so dezent ist und man es sehr schwer erkennen kann. Auf dem Daumen habe ich dann noch den Schriftzug "The Walking Dead" gestampt, wobei es auf der Schablone kein "The" gibt. Diesen habe ich mir aus den anderen Schriften als Decal gebastelt. ^^
Wenn ihr genauso große The Walking Dead Fans seid, wie ich, dann braucht ihr diese nicht ganz so günstige, aber sehr liebevoll gestaltete Schablone meiner Meinung nach leider auf jeden Fall! ^^ Ich fände es noch sehr toll, wenn Uber Chic weitere Serienschablonen dieser Art machen würde, z.B. zu Game of Thrones oder Supernatural, denn dann würde ich bestimmt wieder etwas von dieser Marke bestellen. :)
  
This time I stamped with the Uber Chic Zombie Love plate that was launched recently as a limited edition. In the EU you can, for example buy it at She Sells Seashells! The plate costs 11 pounds (+ shipping) and my order arrived within just a few days very quickly. The plate can be wonderfully stamped with the transparent MoYou Sticky Marshmallow Stamper, which I mainly have used this time. The "bloody" Zombie Decal between Daryl and Rick was made on the Creative Store Stamper. If you have multiple stampers, then you can make manicures like this really quickly! ;) The grayish background of Rick and Daryl, where a zombie is coming after him from far far away, is sponged as a gradient, but its contrast is very difficult to recognize in those pictures. On the thumb I stamped a "The Walking Dead" on, but as you can see there is no "The" on the plate. So I took the letters from the other writings on the plate and did a "The" decal, which you can see on my nail. 
If you are a The Walking Dead fan like me, then you definitely need this not so cheap, but very lovingly designed plate in my opinion! ^^ I think it would be very great if Uber Chic would make another series plate of this type, for example about Game of Thrones or Supernatural. ;) Then I would definitely order more from this brand again. :)
Read More

Nail of the Day - Leadlight Blümchen

Heute gibt es mal wieder ein etwas anderes Stamping hier zu sehen, was ich vor vielen Wochen, als ich total kurze Nägel hatte, getragen hatte. Ich war so deprimiert, dass meine Nägel aufgrund einer etwas falschen Pflegeroutine plötzlich alle tief abgebrochen waren und so wollte ich mich mit diesem Design etwas aufmuntern. Die Mani gefiel mir dann so sehr, so dass ich sie trotz der kurzen Nägel von mir dennoch hier zeigen möchte. Vielleicht ist das auch eine kleine Inspiration für alle, die keine langen Nägel tragen (können/wollen)! ;) Ich habe grundsätzlich nichts gegen kurze Nägel, ich mag es sogar, was viele (Blogger) auf ihren kurzen Nägeln immer kreieren, nur finde ich solch eine kurze Länge an mir irgendwie nicht vorteilhaft. Das passt einfach nicht zu meiner Hand und sieht irgendwie so aus, als wäre etwas unvollständig. Deshalb trage ich sie seit nun fast schon zwei Jahren fast immer mal "übertrieben" lang, wobei es von der Länge her bestimmt noch länger geht. ^^ Die Mani hatte ich mit den drei Astor NailArtists übrigens in der Leadlight Technik mit meinem Dottingtool gepinselt. Die Basis meiner Mani ist dieses Mal der The Gel Nail Polish von Essence in 33 Wild White Ways, welches ich mir vor kurzem für solche Manis gekauft hatte, da viele online über diesen Lack geschwärmt hatten und mich dadurch leider angefixt haben! ^^ Liebe Grüße an eine bestimmte Facebook Nailart Gruppe! ;)
Das Blümchenmotiv, welches ich mal "normal" und auch mal verdreht ausgerichtet auf meine Nägel gestampt habe, um eine dezente Dynamik zu schaffen, findet man auf der MoYou The Pro 06 Schablone, die ich schon ewig besitzen wollte. Aber ich glaube sogar, dass sie vor allem wegen der wunderschönen Pusteblume online in "Holland" immer ausverkauft war und als ich die letzten Male spontan im kölner Jolifin Shop war, sah ich genau diese Schablone mit seinen vielen weiteren MoYou Freunden einfach so dort hängen. Ich dachte mir nur: "OMG, MoYou Schablonen?! Was machen die denn jetzt hier?!!!!" ^^ Es ist echt der Wahnsinn, wenn man live total überfordert vor den recht aktuellen Schablonen steht und sie beäugen kann. Es gibt dort z.B. die noch sehr aktuelle Doodles Kollektion oder den rechteckigen Marshmallow Stempel und viele andere Schablonen. Also, wenn ihr einen Jolifin Shop in eurer Nähe habt, allgemein an Versandkosten sparen und euch die MoYou Schablonen einfach mal näher anschauen wollt, dann besucht den Shop auf jeden Fall! ;)


 Man entschuldige die dezente Überbelichtung!


Base
Essie Millionails Treatment

Farblack/Base Polish
Essence 33 Wild White Ways 
(Müsste eine Schicht gewesen sein, wenn ich mich richtig erinnere!/one coat!)

Stamping 
MoYou The Pro 06 Schablone
Creative Shop Stamper & Scraper
(Das Blumenmuster ganz rechts!/ I used that Flower pattern on the right side of the plate!)
wet n wild Wild Shine Black Creme

Lead Light Technik
354 Delicious Plum  & 351 Juicy Grapefruit - Blüten/Flowers
356 Fresh Mint - Blätter/Petals

Top Coat 
wet n wild Wild Shine Matte Top Coat

As you can see I have a slightly different stamping for you to see today, which I had made a few weeks ago, as I had really short nails. I was so sad that my nails suddenly broke deep down due to a wrong care routine and with this manicure I wanted to cheer me a little bit up. I liked that manicure so much at that time so that I, despite the short nails, wanted to show it on the blog. Maybe that's a little inspiration for all those who do not like to wear too long nails or maybe cant wear them pretty long, too! ;) I have nothing in principle against short nails, I even rally like to see what many (Bloggers) create on their short nails, but I find such a short length to me simply not flattering. I think that lenght just does not fit to my hand and somehow looks as if something is incomplete. That's why I wear them nearly always "exaggerated" long for almost two years now. This particularly design/stamping was made with the three Astor NailArtists and my dottingtool in the leadlight technique. The basis of my manicure is this time the The Gel Nail Polish by Essence in the colour 33 Wild White Ways, which I bought for such leadlight manicures recently, because many had worshiped it online and so I just had to have this super opaque white polish! ^^
I did this floral pattern on one nail in the "normal" direction and also skipped it just on the other nail in order to create subtle dynamics. You can find this pattern by the way on the MoYou The Pro 06 plate that I already wanted to have like forever. But I think that it was always sold out mainly because of the beautiful
dandelion motif online at my fav stockist in "Holland" and as I was in the Jolifin Shop in Cologne the last time I saw exactly this plate with its many other MoYou friends just hanging there. My overall thoughts were: "OMG, MoYou?! What are they doing here? !!!!" ^^ It's really like madness, if you stand live totally overwhelmed looking to all those plates. So that's a good alternative way at least for us Germans to buy all those beautiful plates offline, but I don't know, if there are other nailart related shops worldwide, that offer them like the Jolifin shop offline. But I think overall that MoYous Onlineshop itself is the best way to buy those plates internationally, if you are planning to get some of these beautiful plates! ;)

Read More

Zoeva Smoky Palette

Lang ist es glaube ich her, dass es hier ein AMU von mir zu sehen gab. Das lag vielleicht ein wenig daran, dass ich "eine Weile" eher mit Nailarts beschäftigt war und auch kaum Zeit hatte, meine AMUs richtig abzulichten. In letzter Zeit bestand mein "AMU" aber auch eher nur aus Concealer und Mascara. Mehr ging da einfach nicht und ich bewundere alle, die sich morgens die Zeit für ein aufwändiges AMU nehmen. Am Donnerstag empfing ich aber voller Freude meine Zoeva Bestellung, die ich aufgrund der Shopping Week und dessen Rabatten getätigt hatte. Ich dachte, dass ich einfach mal die Gelegenheit nutze und meiner Zoeva Palettensammlung, die ich in letzter Zeit am meisten benutzt habe, noch ein wenig upzudaten! Sie ist mittlerweile schon seit der Mixed Metals Palette, die ich immer noch unendlich anbete, recht gewachsen! ^^ So hüpfte dann unter anderen nun die Smoky Palette in meinen Warenkorb und als ich sie dann in den Händen hielt dachte ich nur: "OMG! Wie schön matt ist das denn?!!!!" ^^
Passend zum gestrigen Releasetag des neuen Hurts Albums Surrender, welches ich mir gerade anhöre und wieder mal sehr mag, musste ich die Smoky Palette gestern einfach zum ersten Mal ausgiebiger benutzen und so entstand das folgende leicht rötliche AMU, welches von dem "Cover" des Albums etwas inspieriert ist. Meine Kamera hat es natürlich wieder ein wenig dezenter eingefangen, denn eigentlich war alles viel intensiver rauchig und es gefiel mir irgendwie total, vor allem auch, weil ich mich wochenlang nicht mehr so intensiv geschminkt habe. :) So schaut aber nun die Palette, samt Swatches, und mein AMU aus:


 Die Swatches habe ich alle ohne eine Base mit meinem ecotools Lidschattenpinsel gemacht. Die beiden schimmernden Töne habe ich in zwei Schichten aufgetragen, die matten alle in einer Schicht. Hier seht ihr die obere Reihe...

 ... und hier ist die untere Reihe zu sehen.




Base
Zoeva Eyeshadow Fix Long Wear Pearl
(Man hat mir sechs Pröbchen in Pearl mitgeschickt. ^^ Perlig finde ich sie vom Finish her nun nicht wirklich, denn ich hab da einfach keinen Schimmer während dem Auftrag darin entdecken können. Muss das so sein? Gehalten hat sie mein AMU leider nicht so gut, wie die Inglot Base, da mein AMU irgendwann am Nachmittag schon nicht mehr gut bzw, zerlaufen aussah. :( Schade, denn ich hatte von der Zoeva Base eigentlich nur gutes bisher gelesen, aber auf meinen öligen Lidern scheint sie wohl nicht zu funktionieren.)
KIKO Long Lasting Stick 34
(Die Long Lasting Sticks halten als "farbige Base" so unfassbar gut! Deshalb hatte ich mir letztens im Sale noch einen eher "neutraleren" Ton in einem leicht metallischen Rosé gekauft, die ich auch gerne mal solo trage. Mit ihr hält alles bei mir über eine zu meinen öligen Lidern passende Base den ganzen Tag und wenn man diesen Ton auf dem Lid verblendet, dann ist es wirklich nur noch sehr dezent zu erahnen, was für den Alltag z.B. optimal ist.)

Lidschatten
Zoeva Smoky Palette
Relieve The Moon - Auf dem ganzen Lid als Fixierung meiner Base/ an den verblendeten Rändern
Smoky Wishes - In der Lidfalte/ im Außenwinkel verblendet/ am unteren Wimpernkranz
Elegant Chaos - Auf dem beweglichen Lid außen bis zur Mitte
Sleep To Dream - Innenwinkel des beweglichen Lids bis zur Mitte
Soul Searching - Innenwinkel

Wasserlinie
MAC Pearlglide Black Swan 
(Mein Exemplar ist aus einer LE, aber mittlerweile müssten die Pearlglides ja permanent sein! ♥)

Mascara
Laura Mercier Full Blown Volume Supreme Lash Bulding Mascara Black
(Dies ist ein Pröbchen, was ich hier zum ersten Mal benutzt habe. Irgendwie habe ich von der Mascara in den zwei Schichten mehr erwartet, da sie ja in der Full Size Größe nicht soooo günstig ist, aber ich hoffe, dass sie sich noch mit der Zeit, wie fast alle Mascaras, verbessert. Ich bin aber gerade generell nicht zufrieden mit meinen Wimpern, also beachtet sie bitte nicht soooo sehr!)

Die sehr herbstliche/ teils dunkel angehauchte Smoky Palette ist, wie man es von Zoeva fast schon gewöhnt ist, gut pigmentiert. Die ganzen Swatches habe ich ohne eine Base in ein bis zwei Schichten gemacht und man beachte, dass da grundsätzlich bestimmt noch mehr Potential in den Lidschatten mit verschiedenen Bases steckt! Die beiden einzigen schimmernden Töne aus der Palette erscheinen mir noch etwas trocken im Swatch, aber ich habe sie ja zum ersten Mal benutzt und meistens entwickeln die Lidschatten sich immer noch, je öfter man sie benutzt! Die anderen matten Töne sind herrlich seidig matt und gut pigmentiert. Das dunkle Violett (Elegant Chaos) neigt ein wenig dazu, in einer Schicht leicht  fleckig zu erscheinen, aber wenn man ihn in einer zweiten Schicht aufbaut, dann ist das Problemchen auch nicht mehr da. Das habe ich jedenfalls im Außenwinkel meines AMUs auf meinem beweglichen Lid bemerkt! ;) Ich glaube, dass das die ersten matten Lidschatten sind, mit denen ich mich einfach schminken konnte, denn matte Lidschatten können ab und zu etwas komplizierter im Auftrag sein. Deshalb bin ich von dieser Palette soweit sehr begeistert, vor allem auch, weil sie meinen Geschmack sehr trifft.
Read More

Nail of the Day - Mocha Grande

Seit nun vier Tagen trage ich schon einen Nagellack namens Mocha Grande aus der Colors by Llarowe Fall 2015 Kollektion, aus der ich *hust* sehr viele Lacke besitze! Mocha Grande findet ihr z.B. in "Holland", da es halt alle Indies nur in Onlineshops gibt. Es ist eines der vielen Lacke aus der Kollektion und hat mich als erstes angesprochen. Wie man sehen kann, ist es wieder einmal ein dunkelbrauner Holo mit einem linearen Verlauf und dazu besitzt es einen kupfer-/güldenfarbenen Schimmer, der ihm eine gewisse Tiefe und Besonderheit verleiht. Braune Holos sieht man ja nicht soooo oft unter den Indielacken, aber im Herbst zum Glück immer öfter, was ich toll finde, obwohl ich ja braune Nagellacke für gewöhnlich nicht wirklich mag. Aber in der Holovariante kann ich dieser Farbe leider nicht widerstehen! ^^ Die Lacke der Fall 2015 Kollektion halten bei mir soweit durchweg sehr gut, ob mit oder ohne Top Coat.  Mocha Grande war übrigens sehr einfach im Auftrag, ist mir bis heute nirgendwo abgesplittert und hält und hält mit meinem Top Coat, obwohl ich in den letzten Tagen z.B. viel getippt habe usw.! :O Es holot hier im Kunstlicht natürlich prächtig, fast schon zu sehr, so dass meine Kamera an ihm verzweifelt ist! ^^ Im Tageslicht holot es auch je nachdem, wie das Licht ist, mal mehr mal weniger. Ich denke, dass noch weitere Swatches der anderen Lacke demnächst hier folgen werden, da ich sie gerade alle nacheinander trage. Von Mocha Grande bin ich jedenfalls sehr begeistert und so kann ich ihn jedem sehr ans Herz legen.

Since four days I'm wearing a nail polish called Mocha Grande from the Colors by Llarowe Fall 2015 collection, from wich I *cough* have bought a lot of polishes! Mocha Grande can be found at Hypnotic Polish for example for 12.90€/12ml. It is one of the many polishes from the collection and it was also the first one of the collection, where I thought that I really "need" it. As you can see, it is once again a darkbrown polish with a strong linear holo (here in artificial light) and other than that it has a copper/golden shimmer that adds a certain depth and particularity to that holo finish. I would therefore recommend to each and everyone to take a closer look at this beautiful polish! Brown Holos are quite rare, but are luckily more often to find in fall collections, which I think is great, although I do not really like "normal" brown (creme)polishes usually. But I cannot resist those, who have that strong holo finish! ^^ The polishes of the Fall 2015 collection are so far consistently very good to apply, they stay on my nails over my base without chipping, with or without a top coat.  Mocha Grande holoes here in artificial light so gorgeous, almost too much, so that my camera got in despair! ^^ In daylight it holoes also depending on how it catches the light, sometimes more, sometimes less. I think that more swatches of the other colours of this collection will follow here soon! ;). 




Base
Essie Millionails Treatment

Farblack/Polish
Colors by Llarowe Mocha Grande
(Zwei Schichten!/ two coats)

Top Coat 
China Glaze Fast Forward
(Eine Schicht!/ one coat)
Read More

© 2014-2017 The Early Beauty Catches The Blush, AllRightsReserved.

Designed by ScreenWritersArena