Zoeva Smoky Palette

Lang ist es glaube ich her, dass es hier ein AMU von mir zu sehen gab. Das lag vielleicht ein wenig daran, dass ich "eine Weile" eher mit Nailarts beschäftigt war und auch kaum Zeit hatte, meine AMUs richtig abzulichten. In letzter Zeit bestand mein "AMU" aber auch eher nur aus Concealer und Mascara. Mehr ging da einfach nicht und ich bewundere alle, die sich morgens die Zeit für ein aufwändiges AMU nehmen. Am Donnerstag empfing ich aber voller Freude meine Zoeva Bestellung, die ich aufgrund der Shopping Week und dessen Rabatten getätigt hatte. Ich dachte, dass ich einfach mal die Gelegenheit nutze und meiner Zoeva Palettensammlung, die ich in letzter Zeit am meisten benutzt habe, noch ein wenig upzudaten! Sie ist mittlerweile schon seit der Mixed Metals Palette, die ich immer noch unendlich anbete, recht gewachsen! ^^ So hüpfte dann unter anderen nun die Smoky Palette in meinen Warenkorb und als ich sie dann in den Händen hielt dachte ich nur: "OMG! Wie schön matt ist das denn?!!!!" ^^
Passend zum gestrigen Releasetag des neuen Hurts Albums Surrender, welches ich mir gerade anhöre und wieder mal sehr mag, musste ich die Smoky Palette gestern einfach zum ersten Mal ausgiebiger benutzen und so entstand das folgende leicht rötliche AMU, welches von dem "Cover" des Albums etwas inspieriert ist. Meine Kamera hat es natürlich wieder ein wenig dezenter eingefangen, denn eigentlich war alles viel intensiver rauchig und es gefiel mir irgendwie total, vor allem auch, weil ich mich wochenlang nicht mehr so intensiv geschminkt habe. :) So schaut aber nun die Palette, samt Swatches, und mein AMU aus:


 Die Swatches habe ich alle ohne eine Base mit meinem ecotools Lidschattenpinsel gemacht. Die beiden schimmernden Töne habe ich in zwei Schichten aufgetragen, die matten alle in einer Schicht. Hier seht ihr die obere Reihe...

 ... und hier ist die untere Reihe zu sehen.




Base
Zoeva Eyeshadow Fix Long Wear Pearl
(Man hat mir sechs Pröbchen in Pearl mitgeschickt. ^^ Perlig finde ich sie vom Finish her nun nicht wirklich, denn ich hab da einfach keinen Schimmer während dem Auftrag darin entdecken können. Muss das so sein? Gehalten hat sie mein AMU leider nicht so gut, wie die Inglot Base, da mein AMU irgendwann am Nachmittag schon nicht mehr gut bzw, zerlaufen aussah. :( Schade, denn ich hatte von der Zoeva Base eigentlich nur gutes bisher gelesen, aber auf meinen öligen Lidern scheint sie wohl nicht zu funktionieren.)
KIKO Long Lasting Stick 34
(Die Long Lasting Sticks halten als "farbige Base" so unfassbar gut! Deshalb hatte ich mir letztens im Sale noch einen eher "neutraleren" Ton in einem leicht metallischen Rosé gekauft, die ich auch gerne mal solo trage. Mit ihr hält alles bei mir über eine zu meinen öligen Lidern passende Base den ganzen Tag und wenn man diesen Ton auf dem Lid verblendet, dann ist es wirklich nur noch sehr dezent zu erahnen, was für den Alltag z.B. optimal ist.)

Lidschatten
Zoeva Smoky Palette
Relieve The Moon - Auf dem ganzen Lid als Fixierung meiner Base/ an den verblendeten Rändern
Smoky Wishes - In der Lidfalte/ im Außenwinkel verblendet/ am unteren Wimpernkranz
Elegant Chaos - Auf dem beweglichen Lid außen bis zur Mitte
Sleep To Dream - Innenwinkel des beweglichen Lids bis zur Mitte
Soul Searching - Innenwinkel

Wasserlinie
MAC Pearlglide Black Swan 
(Mein Exemplar ist aus einer LE, aber mittlerweile müssten die Pearlglides ja permanent sein! ♥)

Mascara
Laura Mercier Full Blown Volume Supreme Lash Bulding Mascara Black
(Dies ist ein Pröbchen, was ich hier zum ersten Mal benutzt habe. Irgendwie habe ich von der Mascara in den zwei Schichten mehr erwartet, da sie ja in der Full Size Größe nicht soooo günstig ist, aber ich hoffe, dass sie sich noch mit der Zeit, wie fast alle Mascaras, verbessert. Ich bin aber gerade generell nicht zufrieden mit meinen Wimpern, also beachtet sie bitte nicht soooo sehr!)

Die sehr herbstliche/ teils dunkel angehauchte Smoky Palette ist, wie man es von Zoeva fast schon gewöhnt ist, gut pigmentiert. Die ganzen Swatches habe ich ohne eine Base in ein bis zwei Schichten gemacht und man beachte, dass da grundsätzlich bestimmt noch mehr Potential in den Lidschatten mit verschiedenen Bases steckt! Die beiden einzigen schimmernden Töne aus der Palette erscheinen mir noch etwas trocken im Swatch, aber ich habe sie ja zum ersten Mal benutzt und meistens entwickeln die Lidschatten sich immer noch, je öfter man sie benutzt! Die anderen matten Töne sind herrlich seidig matt und gut pigmentiert. Das dunkle Violett (Elegant Chaos) neigt ein wenig dazu, in einer Schicht leicht  fleckig zu erscheinen, aber wenn man ihn in einer zweiten Schicht aufbaut, dann ist das Problemchen auch nicht mehr da. Das habe ich jedenfalls im Außenwinkel meines AMUs auf meinem beweglichen Lid bemerkt! ;) Ich glaube, dass das die ersten matten Lidschatten sind, mit denen ich mich einfach schminken konnte, denn matte Lidschatten können ab und zu etwas komplizierter im Auftrag sein. Deshalb bin ich von dieser Palette soweit sehr begeistert, vor allem auch, weil sie meinen Geschmack sehr trifft.

© 2014-2017 The Early Beauty Catches The Blush, AllRightsReserved.

Designed by ScreenWritersArena