EOTD - Mars, Insomnia und Burgundy

"Simpel" geschminkte AMUs mit dem dezenten gewissen Etwas gefallen mir gerade total. Dabei reicht es für mich schon aus, wenn das gewisse Etwas durch ein wenig Duochromität daherkommt und solch ein Effekt lässt jedes AMU auf einfachster Weise ungemein speziell wirken, was mir in der wenigen Zeit, die ich gerade Tagsüber zum schminken habe, sehr gelegen kommt. Ich werde mich übrigens in nächster Zeit noch mehr dem duochromen Thema hier widmen, denn ich finde, dass es gerade doch so einige wunderschöne Exemplare, egal ob gepresst oder in Pigmentform, gibt. Es ist auch irgendwie schade, dass man solch duochrome Lidschatten fast nur noch online findet, denn vermutlich denkt sich der riesige Beautymarkt, dass es für die "normale" Schminkerin wohl zu viel des Guten ist, was ich mir aber nur schwer vorstellen kann. Es gibt so viele Leute da draußen, die einfach nicht genug duochrome Lidschatten haben können, so wie ich, und da ich hier erst letztens von meiner vielleicht leicht übertrieben teuren, aber von der Qualität/den Farben/Finishes her total überzeugenden Makeup Geek Manny Mua Palette berichtet habe, möchte ich meine Zeit darin investieren, hier noch ein AMU mit Mars und Insomnia in der gepressten Form zu zeigen. 
Beide Töne harmonieren/duochromen einfach wunderbar miteinander. ♥ Die Beiden sind glaube ich soweit meine Favoriten aus der Palette! Da ich aber für Mars und all meinen rötlichen Lidschatten immer noch keine richtige Grundierung hatte und der Meinung war, dass meine öligen Lider einfach immer irgendeine Art von farbiger Base unter einem Lidschatten brauchen, zog ich letztens ein wenig los und stöberte bei den weiteren KIKO Long Lasting Stick Eyeshadow Nuancen, ob einer eher ins Rötliche geht. Bei der riesen Auswahl fiel mir dann die Nr. 37 namens Burgundy auf. Burgundy ist zwar ein eher violetter Cremelidschatten, hat aber einen dezenten Rotstich und ist dabei wunderbar cremig, dazu leicht zu verblenden und hält, wie all die anderen Töne dieser Lidschattenstifte, sehr gut über eine Base bei öligen Lidern, also von morgens bis zum Abschminken abends! Das Gefunkel darin ist auch solo echt schön, aber es lässt sich, wie man es in meinem AMU gleich sehen wird, auch gut überdecken. Man merkt vielleicht, dass ich ein riesen Fan dieser Lidschattenstifte bin und vom Preis her so um die 7€ glaube ich finde ich sie auch echt ok, da man ewig damit auskommt.
Ich bin gerade einfach sehr fasziniert von rötlich magentahaften und dazu duochromen Kombination auf dem Lid und weiß, dass dass nicht wirklich alltagstauglich ist, aber manchmal muss auch mal etwas Farbe auf das Lid! ^^ So schaut mein AMU, was live noch etwas intensiver als auf diesen Fotos wirkte, nun jedenfalls aus:



Swatch: KIKO Long Lasting Stick Eyeshadow 37 Burgundy (Ohne eine Base in einer Schicht!)

Produkte
Inglot Eyeshadow Keeper
KIKO Long Lasting Stick Eyeshadow 37 Burgundy
(Auf dem ganzen beweglichen Lid bis zur Lidfalte & dessen Reste vom Blendepinsel sind am unteren Wimpernkranz verblendet. Es ist zu gut pigmentiert! ^^)
Makeup Geek Manny Mua Palette
(Mars - Bewegliches Lid & unterer Wimpernkranz, Insomnia - Lidmitte & Mitte des unteren Wimpernkranzes.)
Alterra Khol Kajal 02 Deep Blue 
(LE, siehe Wasserlinie!)
Chanel Inimitable Intense Mascara 10 Noir

Das Tolle an dem AMU ist ja, dass man sich wie nicht geschminkt fühlt und das ist für mich ein wunderbares Gefühl, obwohl ich gefühlt einige Schichten auf dem Lid habe! :D Genau das habe ich mir eigentlich immer unter High End vorgestellt, wobei ich nicht wirklich weiß, ob man Makeup Geek darunter einordnet? Die Betonung der Lidmitte macht mir gerade auch sehr viel Spaß, weil ich vermutlich zu viele internationale Tutorials mit all den "Halo Eyes" gesehen habe, aber dies bietet glaube ich einen guten Konrast zu dem vielen Rot/Magenta um meinen Augen! ;)

© 2014-2017 The Early Beauty Catches The Blush, AllRightsReserved.

Designed by ScreenWritersArena