Lunatick Apocalipslick - Grave Heart Shift

Violette Lippenstifte/Liquid Lipsticks sind gerade ein Phänomen, dem ich nur schwer widerstehen kann. Früher fand ich solche Töne eher unerreichbar für mich, da sie farblich in der Lippiewelt nicht wirklich existiert haben. Vielleicht habe ich diese Farbfamilie auch einfach nur verdrängt, denn mit der Zeit wird man immer mutiger mit dem Tragen von exotischeren Farben jenseits von Nude/Rot/Pink und so interessiere ich mich seit einiger Zeit doch sehr für solche Töne. Dazu freut es mich, dass man solch spezielle Farben auch in veganer Form heutzutage findet, mit einem für mich sehr guten Halt, gepaart mit einer Pigmentierung, die ich gerade für einen veganen Liquid Lipstick als sehr gelungen empfinde. Wenn ich mir z.B. morgens etwas auf die Lippen auftrage, dann möchte ich, dass es mein Mittagessen und das Trinken zwischendurch mindestens übersteht. Zu dieser Kategorie gehören die LunatiCK ApocalipSLICKs von LunatiCK Cosmetic Labs.  Man kann mit diesen Liquid Lipsticks essen und trinken und es hält einfach wunderbar! Hiervon besitze ich die Variante Grave Heart Shift seit einigen Wochen, die ich seit dem sehr gerne trage, und so schaut dieser eher graustichige Violetton nun aus:


 Die INCIs!

Es heißt ja eigentlich Grave Heart Shift, aber es möchte wohl auch gerne Grave Heart genannt werden! ^^


Ich bin mir ziemlich sicher, dass man diese Marke nicht wirklich kennen wird, aber wenn man sie kennenlernt, dann wird man sie glaube ich sehr in sein Herz schließen. ;) Ich hatte irgendwann einen Lippie dieser Marke namens RPG (Review folgt bald!) spontan bestellt und seit dem trage ich ihn recht häufig, sowie auch den ApocalipSLICK in Grave Heart Shift. Ich denke sogar schon nach, mich bei den weiteren Tönen umzuschauen, denn vom Tragegefühl ist Grave Heart Shift auf den Lippen kaum spürbar, schön pflegend und nicht austrocknend. Das Finish ist schwer zu beschreiben, aber ich finde, dass es einem Amplyfied Finish von MAC ähnelt, aber es kommt halt in flüssiger Form daher. Mit dessen Applikator lässt es sich auch gut auftragen, was dann aber recht intensiv sein wird, da es einfach eine starke Pigmentierung besitzt. Als ich es letztens einmal mit einem Pinselchen aufgetragen hatte, sah das Ergebnis z.B. viel "natürlicher" aus, so wie in dem folgenden Lippenswatch! :)

 Das ist der Swatch in einer Schicht! :O

Man entschuldige die wechselhaften Lichtverhältnisse, aber das ist auch wieder nur eine Schicht auf meinen Lippen! :O

Preislich liegt der ApocalipSLICK bei 8,99 Pfund/7g. Das sind in etwa 11€! Da es sehr gut pigmentiert ist, empfinde ich es dazu als sehr ergiebig! Diese Liquid Lipsticks sind übrigens 100% tierversuchsfrei, talcfrei und haben eine vegane Formulierung. Bestellt habe ich es bei CutECOsmetics, einem englischen Onlineshop mit übrigens wunderschönen Pigmenten. ♥ Man beachte, dass hierbei aber wieder einmal Versandkosten dazukommen.
Read More

Das gestampte Marbling feat. Snow White

Vor einiger Zeit hatte ich ja einen kleinen einleitenden "Infopost" über Stampingschablonen mit Marblingmustern veröffentlicht, weil ich das Thema einfach sehr spannend finde, und heute gibt es nun passend dazu ein Nail of the Day, was ich wieder einmal eine Woche lang getragen hatte. Man könnte es also auch gut Nail of the Week nennen! ^^ Hierfür hatte ich meinen erst kürzlich in Holland (Holland = Hypnotic Polish!) bestellten Thermolack namens Snow White aus der Femme Fatale Enchanted Fables LE als Grundfarbe in drei Schichten lackiert, da es doch etwas sheerer ist, und anschließend hatte ich einen Teil des großen Marblingmusters der Bundle Monster + Sloteazzy Schablone zweifarbig/fast schon wieder marbleartig drüber gestampt. Das klingt alles wieder dezent unnötig kompliziert, aber es hat echt viel Spaß gemacht. :D Ich fand, dass das Stamping ein wenig etwas von einem Aquarell hatte, weil die beiden von mir verwendeten Stampinglacke zusammen so herrlich miteinander harmonieren. Das Ganze war schon sehr bunt, denn der Thermolack wechselt ja seine Farbe von einem Gelb mit Grünstich (warm) zu einem wunderschönen frischen Rotton (kalt). Das gepaart mit dem Stamping sah schon recht interessant aus. ^^ 

Some time ago I wrote a small introductory about some stamping motifs with marblingdesigns over here, because I find that topic very exciting, and today I will show a little example of this in a Nail of the Day, which I had worn for one whole week a few weeks ago. Therefore you can also imagine this post as a Nail of the Week! ^^ For this I took my recently bought Snow White from the Femme Fatale Enchanted Fables LE as the base colour in three coats. I needed those three coats, because it is a little bit more on the sheer side in the first coats. Then I took a part of the large marbling motif of the Bundle Monster + Sloteazzy plate and this was stamped in two colours almost marble-like onto my nails. This all sounds again subtly unnecessarily complicated, but I thought that this could look funny on the nails. :D The stamping had also a little bit of a watercolorish look to me, because the two stampingpolishes harmonize so beautifully together. The whole thing was very colorful, because Snow White changes its colour from a yellow with green undertones (warm) to a beautiful fresh red tone (cold) so fast. It reacts just very quickly to the heat/ cold situation and has without a top coat a mat finish. It also has a very fine bluish shimmer in it that can be seen very well, if it has changed to red. The manicure stayed for one week on my nails, where I worked pretty much with the computer, and this was very impressive for me. The Femme Fatale polishes are 3 Free, vegan and, unfortunately just like all indiepolishes, only available online, for example at Hypnotic Polish or Rainbow Connection, where you also can find the Bundle Monster plates. 



 Wie anders Snow White doch in der Flasche aussieht! :O Mit dem Pinsel kann man übrignes sehr gut an die Ränder lackieren.

  So sah es auf der Schablone aus, während ich gestampt habe! ^^
 
Base 
Essie Millionails Treatment 
(Bei dieser Base werde ich jetzt einige Zeit lang bleiben. Sie ist zwar teurer, aber ergiebig/dafür soweit immer in der Drogerie zu finden und meine Nägel lieben sie leider wegen dem darin enthaltenen Nylon!) 

Farblack/Polish
Femme Fatale Enchanted Fables LE Snow White
(Drei Schichten/three coats!)

Stamping
MoYou XL Single Marshmallow Stamper - Transprent - Sticky & Creative Shop Scraper
El Corazon - Cuticle Defender CD2-06 Clear - liquid skin protective film latex free
Bundle Monster + Sloteazzy Schablone
Jolifin Stamping-Lack Neon Purple & Light Mint
(Hiermit habe ich versucht einen dezenten Marblingeffekt in dem Stamping zu erzeugen./With these two polishes I tried to achieve a marbled effect in my stamping.)

Top Coat
inm Out The Door
(Eine Schicht/one coat!)

Snow White reagiert übrigens sehr schnell auf die Wärme/Kälte und besitzt ohne einen Top Coat ein mattes Finish. Darin befindet sich außerdem noch ein sehr feiner bläulicher Schimmer, den man sehr gut sieht, wenn der Lack rot ist. Der Halt war in der einen Woche, wo ich mit der Mani sehr viel am PC gearbeitet habe, sehr überzeugend, nur gegen Ende der Woche sahen einige Spitzen dezent abgenutzt aus, was aber auch normal ist. Die Femme Fatale Lacke sind 3 Free, vegan und sind leider nur, wie alle Indielacke, online zu ergattern. Snow White kostet ohne die Versandkosten 10,50€/9ml. Die Bundle Monster Schablone hatte ich vor Ewigkeiten dann doch mal bei Nailways, auch in Holland, bestellt. Da fand ich die Versandkosten ok und sie kostet dort 6,29€.
Read More

© 2014-2017 The Early Beauty Catches The Blush, AllRightsReserved.

Designed by ScreenWritersArena