Alverde MED Pflegelotion Heilquellenwasser

In der letzten Woche fiel mir beim so ziemlich alltäglichen Besuch eines dms in der einen Ecke, wo es immer Pflege für recht problematische Häutchen gibt, eine wohl neue Alverde MED Pflegelotion mit Heilquellenwasser auf und irgendwie hab ich mich sehr dafür interessiert, da meine vorherige Bodylotion eh leer war. ^^ Der Kauf einer Bodylotion ist für mich und meiner empfindlichen Haut aber nicht immer so einfach. Ich stehe dann meistens vor dem Regal, während andere einfach ein Produkt in ihr Körbchen legen und gehen, lese mir ewig die INCIs durch und bei dieser Pflegelotion gibt es so einige Inhaltstoffe, die mir gefallen haben. Deshalb gibt es nun auch schon meinen ersten Eindruck dazu. :)


Ich hoffe, dass man die INCIs noch erkennen kann!

Die ph-neutrale Alverde MED Pflegelotion trage ich nun seit ungefähr Dienstag immer morgens und abends auf. Sie ist von der Konsistenz her sehr leicht, obwohl sich in ihr verschiedene Öle befinden, und zieht schnell ein, ohne ein öliges oder klebriges Hautgefühl zu hinterlassen. Die Haut fühlt sich anschließend weich und gepflegt an. Man hat auch nicht das Gefühl, dass man sich andauernd wieder neu eincremen müsste. Diese Eigenschaften gefallen mir in Kombination mit dem mineralstoffreichen Heilquellwasser, welches recht vorne in den INCIs vorkommt, richtig gut. An einigen trockenen/gereizten Hautstellen, die ich als Allergiker einfach immer bei wärmeren Temperaturen habe, sehe ich sogar schon eine deutliche Besserung mit dieser Pflegelotion, vor allem nach so kurzer Zeit. :O Von daher hält sie auf jeden Fall das, was sie verspricht, also bei meiner Haut zumindest. 

Die Mani, die man hier ganz dezent neben dem Swatch der Alverde MED Pflegelotion erahnen kann, folgt bald! Man darf bis dahin gerne spekulieren, was ich da trage! ^^

Ich kann es mir sehr gut vorstellen, dass ich mir die Pflegelotion aufgrund der genannten Eigenschaften und vor allem wegen ihrer Wirkung immer wieder nachkaufen werde. Sie ist vegan, alkohol- (Bei dem Cetearyl Alkohol darin handelt es sich um einen "guten" Fettalkohol, der die Haut vor dem Austrocknen schützt!) und mineralölfrei, dazu von natrue zertifiziert und kostet 3,25€/200ml
Neben der Pflegelotion befindet sich übrigens im Regal noch eine Gesichtscreme, wenn ich mich nicht irre, aus der gleichen Heilquellenwasser Serie und nun bin ich leider auch sehr neugierig auf diese Creme. :D
Read More

NOTD - Bling Bling Einhorn

Schon lange beschäftigt mich ein Thema, welches mich auf amüsante Weise des öfteren erheitert, und zwar geht es dabei um Einhörner! :D In dieser Woche trug ich je eines dieser Exemplare total stolz auf meinem Akzentnagel in einer Art Decal, welches ich mit einer MoYou Schablone, sheeren Tints, einem violetten Stampinglack und einem phänomenal metallisch schimmernd duochromen Indielack kreiert habe! Mit der Decalmethode kann man solch eine Mani sogar auf der "schwer zu lackierenden Hand" tragen, was halt ein riesen Vorteil ist, und zwar auf  - haltet euch fest - den beiden Händen, also total identisch! Wer hätte das heutzutage *hust* mit all den vorhandenen Techniken nur für möglich gehalten?! ;) Sehr überraschend fand ich es übrigens bei dieser Mani, dass sich die "sheeren Tints" aus dem aktuellen p2 Sortiment sogar gut stampen lassen! Wenn ihr vor allem auf die anderen Nichtakzentnägel schaut, dann entdeckt ihr dort zusätzlich zum Gefunkel feine Linien, die ich mit dem violetten Ton 060 carousel und der Uber Chic Schablone 2-02 gestampt habe! 
Das Einhorn ließ sich aufgrund des Gefunkels in seiner Umgebung etwas schwer mit der Kamera einfangen, aber ich hab mein Bestes gegeben, um meine "Bling Bling Einhorn" Mani so gut es geht hier zeigen zu können. Es war übrigens nicht ganz so einfach zu stampen, aber nach einigen Stampingversuchen klappte auch das und so schaut die Mani letztendlich aus:




 Die Beiden! ♥ Links: Pink Fluffy Unicorns Dancing On Rainbows. Rechts: Savvy Trinket (One Coater!)

Base
Essie Millionails intense care
p2 Gloss Goes Neon 060 Carousel 
(Den sheeren Violetton habe ich in einer Schicht als farbige Base lackiert, damit ich ich all den Glitzer später einfacher vom Nagel ablackieren kann!/This sheer violet base was applied in just one coat, so that I am able to get all that glitter much easier off my nails soon!)

Glitter
Glam Polish Pink Fluffy Unicorns Dancing On Rainbows
(LE! Das ist mein erster Glam Polish Lack, natürlich passend zum Einhorn Thema! :D Aufgetragen habe ich ihn in einer Schicht, in der es gut deckt. Durch die rötlich violette Base wirkt es wärmer, wobei es eher ein kühler Ton ist. Das ist sehr interessant!/This one is applied in just one coat above the sheer violet base!) 

Stamping
MoYou XL Single Marshmallow Stamper - Transprent - Sticky & Creative Shop Scraper
El Corazon - Cuticle Defender CD2-06 Clear - liquid skin protective film latex free
Dotting Tools
 MoYou Origami 05 und Uber Chic Collection 2-02
Jolifin Stamping-Lack Neon Purple & Emily de Molly Savvy Trinket (Einhorn/the unicorn)
p2 Gloss Goes Neon 060 Carousel (Die feinen Linien!/the fine lines!), 070 Skycoaster (Wölkchen/the clouds) und 010 Spaceshot (Regenbogen/the rainbow)

Top Coat
Seche Vite Dry Fast Top Coat
(Ich frage mich, wie dieser Top Coat nur so gehypet sein kann, da es sehr streng "duftet"! Aber es trocknet den Lack halt sehr schnell durch, was sensationell ist!)

Today you'll see a NOTD that cheeres my life in an amusing way, and indeed it has something to do with Unicorns! :D In this week I wore one of these very proudly on each of my accent nails. These little origami style unicorns are made with sheer tints, a purple stampingpolish and a phenomenal metallic shimmering duochrome indiepolish and of course a stamping plate. With the decal method you can wear such a manicure even on the "difficult to be painted hand", which is a huge advantage and both of your hands will have an identical look!
If you look at the other non accent nails, then you discover there in addition to all that glitters some fine lines, who are stamped with my violet sheer tint and the Uber Chic plate 2-02! 
 The unicorn was not quite so easy to stamp, but after a few tries I was able to pick it up from the MoYou plate. It was a little bit hard to capture with my camera, because of all that glitter around it, but I've done my best to show as much of it as possible. :)
Read More

LunatiCK Cosmetic Labs - Apocalipsticks

In meinem letzten Post hatte ich ja schon angemerkt, dass ich noch mehr über LunatiCK Cosmetic Labs zu berichten habe, und zwar wollte ich gerne noch "kurz" etwas zu den Apocalipsticks sagen, die meiner Meinung nach mehr Aufmerksamkeit benötigen! ;)



Bis auf das Phenoxyethanol gaaanz hinten sehen die INCIs der Apocalipsticks glaube ich gut aus, also soweit ich sie deuten kann. 

Man entschuldige, dass Lacrimosa ein wenig auf dem Kopf steht! ^^

 Vlnr.: RPG, Bruja und Lacrimosa.

Lacrimosa im Detail! :O Es sieht live noch beeindruckender aus, als man es hier vielleicht erahnen kann! Erinnert ihr euch an die Dazzleglass Lippies von MAC? Lacrimosa ist wie eine etwas dezentere Version des Finishs, nur noch mit einem "marmeladigen" Grundton!

Mir ist es ja grunsätzlich egal, wie Verpackungen aussehen, naja wenn ich nicht mehrere Euronen dafür draufzahle, aber huiuiui ... Die Verpackung der Apocalipsticks ist einfach zu schön! Diese sehen ja aus wie "Kugeln" und ich finde, dass sie auch sehr hochwertig sind. Selbst das Logo findet man unten, sowie die üblichen Namen der Lippenstifte. Es ist also alles recht "schlicht", einzigartig, aber besonders gestaltet und sowas spricht mich gerade sehr an.
Die Apocalipsticks sind vegane und tierversuchsfreie Lippies, sowie auch frei von Talc, einem eher günstigen Füllstoff, der in Kosmetikprodukten egal ob günstig oder teuer gerne mal verwendet wird. Abgesehen davon sind diese Lippenstifte sehr langanhaltend! Wer hätte es gedacht, dass vegane Lippies ein Mittagessen und einen Kaffee überleben, ohne danach unbedingt aufgefrischt werden zu müssen! Das ist eine Eigenschaft, die ich an den von mir in "England" bestellten drei Tönen dieser Apocalipsticks sehr schätze.
Bestellt hatte ich mir vor vielen Wochen zu aller erst RPG, der vom Namen her an RPG Spiele angelehnt ist. Eine Faszination habe ich dafür leider nie entwickelt, aber den Lippie finde ich als einen etwas anderen/gerade sehr trendigen Nudeton mit dezentem Graustich auf den Lippen phänomenal! ^^ Der dezente Graustich ist im Swatch irgendwie untergegangen, aber er ist definitiv da, wenn man ihn auf den Lippen trägt! Die etwas dunklere, eher violettere Variante namens Bruja und den duochromen/limitierten Lacrimosa bestellte ich mir dann anschließend, weil ich wie gesagt von RPGs Halt und irgendwie auch durch das eher cremig pflegende, aber nicht glänzende Finish sehr begeistert war.
Beachtet bitte, wie Lacrimosa im Swatch changiert! Dieses ganz Helle, an dem meine Kamera eskaliert ist, ist live eher frostig blau und sehr sehr fein schimmernd! ♥ Lacrimosa ist nicht allzu deckend in einer Schicht, aber auch nicht ganz sooo sheer, da es diesen rötlich himbeerigen Grundton besitzt. Es ist von der Konsistenz auch etwas weniger cremig, als die anderen Beiden, aber alle Drei fühlen sich sehr angenehm auf den Lippen an.

 Vlnr.: RPG, Bruja und Lacrimosa. Lacrimosa deckt in zwei Schichten ganz gut und funkelt herrlich duochrom vor sich her, ohne das man das Gefunkel auf den Lippen wahrnimmt. Die anderen Beiden decken schon in einer Schicht.


Bruja hatte ich mir ja als eine Art Dupe zum limitierten MAC Plum Princess aus der Chris Chang LE  vorgestellt, den ich vor einigen Wochen dann doch noch glücklicher Weise ergattern konnte, da ihn mir eine liebe Freundlin blitzschnell im MAC OS mitbestellt hatte, nachdem ich es einfach mal aufgegeben hatte, ihn bestellen zu wollen. Wir werden aber gleich sehen, dass sich Bruja und Plum Princess nicht wirklich ähneln und auch keine Dupes sind, obwohl ich es mir ganz stark eingeredet und gewünscht hatte! ^^ Ich finde aber, dass sie sich irgendwie in der gleichen "Farbrichtung" befinden und auf den Lippen wird kaum jemand wahrnehmen können, ob man nun Plum Princess oder Bruja trägt! :)

 Links: MAC Plum Princess (Chris Chang LE), rechts: Bruja. Beide sind in einer Schicht ohne eine Base geswatcht!

Man beachte, dass bei der Bestellung bei Cutecosmetics, einem englischen Onlineshop, bei dem es die Apocalipsticks gibt, noch Versandkosten anfallen, die ich für eine Auslandsbestellung aber im Vergleich zu anderen Onlineshops noch ok finde. Dafür ist euer Päckchen aber versichert und kommt gut verpackt/zügig an! RPG, Bruja und Lacrimoso kosten je 9,99 Pfund, das sind dann etwa 11,95€.
Read More

© 2014-2017 The Early Beauty Catches The Blush, AllRightsReserved.

Designed by ScreenWritersArena