Revolution - Vivid Baked Highlighter

Als ich das letzte Mal die Niederlande besucht habe, erblickten meine Äuglein in einem Drogeriemarkt namens Etos zwei nebeneinander stehende Makeup Revolution London Theken. Diese Marke wird es bei uns ja auch ab September in vielen Rossmann Filialen geben und ich habe mich total gefreut, dass ich die beiden Theken vorher einmal in Ruhe durchswatchen konnte. ^^ Bei Revolution, wie man die Marke wohl auch nennen kann, gibt es einige Dupes zu Urban Decay, wie z.B. die Naked Paletten. Ich besitze sie leider alle nicht und kann dazu deshalb nichts näher berichten, aber mir fielen auch viele wunderbar pigmentierte Blushes auf, die mich an die marmorierten Max Factor Blushes erinnerten. Sehr spannend finde ich auch, dass es viele Contouring und Highlighter Paletten bei dieser Marke gibt, sowie auch eine Menge Lidschattenpaletten. Außerdem fand ich die Cremestickblushes sehr schön. Die Lippenstifte sahen auf den ersten Blick gut pigmentiert aus und es gibt sie sogar in etwas exotischeren Farben, wie in z.B. einem knalligen Orange oder Gelb. All das werde ich mir auf jeden Fall nochmal näher anschauen, wenn es das sehr vielfältige Sortiment bei uns gibt. ;)

Als ich mich durch die vorhandenen Tester durchgeswatcht hatte, viel mir ein Highlighter ins Auge, welches ich einfach mitnehmen musste, sogar ohne den leider fehlenden Tester geswatcht zu haben. Hierbei handelt es sich um den Vivid Baked Highlighter in Golden Lights, welches mir aus einem Youtube Video von Angelica Nyqvist sehr bekannt vorkam. Sie fixt mich leider immer öfter mit tollen Produkten an! ^^ So nahm ich es für ca. 6,50€, wenn ich mich nicht irre, mit und was soll ich sagen, als dass dieser Highlighter für mich das Highlight des Sortiments soweit ist! :D


Hier sieht man die Schönheit des Highlighters recht gut! :)

Die Vivid Baked Highlighter gab es im Sortiment in Golden Lights, dem eher güldenen Ton, und einem rosafarbenen Ton, den ich auch sehr schön fand. Online gibt es wohl noch einen weiteren kräftigen Pfirsischton und ich hoffe, dass es diesen Ton bei uns auch irgendwann mal geben wird! Da ich aber eine Schwäche für alles was gülden ist habe, habe ich mich eher für die goldige Variante entschieden. Der Highlighter ist gebacken und besitzt einen sehr feinen Schimmer, der wunderbar in einer Schicht auf den Wangen reflektiert. Beim ersten Auftrag hatte ich ihn bei mir sogar geschichtet, welches dann fast schon geblendet hat! ^^ Wer also den aktuellen Trend des ich nenne es immer gerne "Overhighlightings" mag, kann solch ein Ergebnis hiermit erziehlen. Mir persönlich reicht er schon in einer Schicht aus, da er so "natürlicher" erscheint und das Licht wunderbar reflektiert. 

 Hier seht ihr einen dezenten Fingerswatch von Golden Lights in nur einer Schicht.. 


Ich hatte in Holland leider nicht die Zeit, mir die Inhaltsstoffe näher anzuschauen und so fiel es mir erst später auf, dass der Highlighter in PRC produziert wurde und Parabene, sowie auch Phenoxyethanol recht hinten in den INCIs enthält. Im Nachhinein hätte ich wohl noch länger drüber nachgedacht, ob ich es mir aufgrund dieser Inhaltsstoffe gekauft hätte, da meine Haut zumindest auf Pflegeprodukte, die parabenhaltig sind, ja reagiert und ich solche Produkte leider meiden muss. Aber bis jetzt habe ich Golden Lights recht oft getragen und meine Haut hat zum Glück nicht darauf regiert, da ich drunter ja meistens auch eine Foundation/Concealer Schicht trage, so dass es einen nicht allzu großen Kontakt mit meiner Haut hat.

Golden Lights ist für mich zumindest ein sehr einzigartiger Highlighterton, allein schon wegen dem feinen Schimmer. Von daher würde ich empfehlen, dass man ihn sich zumindest einmal näher anschaut, wenn das Sortiment zu uns kommt. Die Menge von 7,5g reicht bestimmt auch für ein ganzes Leben aus! :D
Mich würde noch interessieren, ob ihr Revolution überhaupt kennt? Ich kenne die Marke ja wie gesagt auch noch nicht sooooo sehr und würde mich freuen, von euren Highlights hierzu zu lesen! :)

© 2014-2017 The Early Beauty Catches The Blush, AllRightsReserved.

Designed by ScreenWritersArena